Tierporträts

-

 

Warum Tierporträts?
Die meisten Menschen, die ihr Leben mit Tieren teilen, wissen, wie viel Nähe und Zuneigung zwischen Mensch und Tier entstehen kann. Ob Hund oder Katze, auch Landwirte entwickeln oft eine Beziehung zu ihren Nutztieren.

Leider gibt es für Tierhaltung auch genug schlechte Beispiele, in denen unseren Mitlebewesen nicht mit Achtung gegenüber getreten wird, sondern sogar mit Missachtung. Ihnen wird sogar immer wieder das Empfinden von Gefühlen abgesprochen.

Jeder, der sein Tier liebt, wird über soviel Ignoranz erbost sein. Seit meiner Kindheit war ich verantwortlich für einen Kanarienvogel (früher aus Unwissenheit allein gehalten), ein Zwerghamster, ein Pferd und hatte eine Wohngemeinschaft mit 2 Katzen und einem Hund.

Die Bilder:
Gut gemachte Tierporträts gibt es viele.
Mir ist es mit meinen Bildern im besonderen ein großes Anliegen, die einzigartige Persönlichkeit jeden Tieres darzustellen.

Dafür reicht es nicht, ein Foto abzumalen. Ich möchte das Tier kennenlernen. Dabei mache ich natürlich viele Fotos. Auch Fotos, die vom Besitzer gemacht wurden, können dafür geeignet sein. Hinterher wähle ich eine Perspektive für den richtigen Ausdruck aus, der dem Tier mit seinem Charakter gerecht wird.

Mein Ziel ist es, dass auch Menschen, die die porträtierten Tiere vielleicht nicht kennen, ihren Respekt für alle Lebewesen entdecken und für die Würde aller Tiere eintreten. Mich würde das glücklich machen.

Preise können im Vorfeld mit mir abgesprochen werden.